Über 150 Gäste bei der SPD-Eiswette

Trotz der Bombenräumung im benachbarten Stadtteil und bei schlechtem Wetter kamen über 150 Gäste zur Kanu-Gemeinschaft-List um der Preisverleihung beizuwohnen. Die Eiswette wurde von Michael Höntsch aufgelöst, der nach einer Erkundungsfahrt auf dem Kanal feststellen musste: „Kein Eis zu sehen“. Zusätzlich zu den Wettscheinverkäufen in Höhe von 1.370 € erbrachte die Versteigerung eines Fußballs mit prominenten Unterschriften 230 €, sodass insgesamt 1.600 € an Preisgeldern ausgeschüttet wurden.

Weitere Fotos von der Eiswette 2013 finden Sie auf der Seite www.spd-eiswette.de auf

Mit 1.000 € wurde das Buddy-Projekt der Werner-von-Siemens-Schule ausgezeichnet. Das Projekt beinhaltet eine besondere Form der Hausaufgabenhilfe und dient gleichzeitig auch der Förderung des sozialen Lernens. Schüler/innen der 5. und 6. Klassen bekommen bei den Hausaufgaben individuelle Unterstützung durch ihre älteren Mitschüler/innen. Die Werner-von-Siemens-Schule hat sich für die Umsetzung dieses Projektes aber auch deshalb entschieden, um das soziale Klima in der Schule zu verbessern und um konkrete Problemfelder in Entwicklungsfelder zu wandeln. Besonders zeichnet sich dieses Hausaufgabenbuddy-Projekt durch das gegenseitige Beeinflussen und Voneinander lernen der Schülerinnen und Schüler unter dem Motto „Aufeinander achten, füreinander da sein, miteinander lernen“ aus.
Mit 600 € wurde der SV Borussia für sein Projekt „Netzwerk Schule“ ausgezeichnet.
Der SV Borussia ist Einsatzstelle für eine Kraft im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres im Sport. Zielsetzung des Projekts ist die Unterstützung der sozialen Integration von Jungen und Mädchen durch sportliche Aktivitäten in den Schulen / Kita und im Verein. Hierzu wurden Kooperationen mit der Fridtjof-Nansen-Schule, der IGS Vahrenheide und der Kita der Tituskirche entwickelt. Das für den Stadtteil einmalige Projekt hat der SV Borussia im August 2011 zunächst mit einer jungen Frau begonnen und ab 15.08.2012 mit einem jungen Mann fortgesetzt. Die FSJ- Kraft ist im Rahmen ihrer Aufgabenstellung sowohl an den Schulen, der Kita als auch im Verein tätig.
Beim SV Borussia steht das Engagement im Jugendfußball, insbesondere im Mädchenfußball im Mittelpunkt. In den kooperierenden Schulen liegt der Schwerpunkt bei Sport-AG’s für Jungen und Mädchen und der Hilfestellung beim Übergang vom Schulsport in den Vereinssport. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Kita werden in deren Räumen regelmäßig Sport und Bewegungsspiele mit den Kindern durchgeführt.