Die SPD demonstriert für mehr Rechte von Lesben und Schwulen in Hannover und Niedersachsen

Traditionell fand über Pfingsten der ChristopherStreetDay (CSD) und die Hannover Pride (LesBiSchwulTrans* Straßenfest) statt. Unter dem Motto "Traut euch" demonstrierten am Samstag rund 25-30 GenossInnen und Sympathisanten zusammen mit Michael Höntsch (Kandidat für den Landtag) und Alptekin Kirci (Stadtverbandsvorsitzender) auf einem eigenen Festwagen zusammen mit der bunten Community beim CSD in Hannover.

Sie zeigten Gesicht um Politik und Gesellschaft die unterschiedlichen Facetten von homosexuellem Leben aufzuzeigen, Diskriminierung abzubauen und die emanzipatorische Selbstbestimmung zu fördern.

Als einzige Partei beteiligte sich die SPD, neben den vielfältigen Gruppen aus Hannover, beim Straßenfest am Sonntag und konnte so thematische Ansätze und Forderungen mit den Besucherinnen und Besuchern der Hannover Pride diskutieren und die Präsenz zu diesem Thema wirksam zu erhöhen.

Die Teilnahme wurde erst durch die finanzielle Unterstützung von Edelgard Bulmahn (MdB), Kerstin Tack (MdB), Matthias Miersch (MdB), Doris Schröder-Köpf (Kandidatin für den Landtag), Frank Straßburger (Mitglied der Regionsversammlung der Region Hannover), dem SPD Bezirk Hannover, dem SPD-Unterbezirk Region Hannover, dem SPD-Stadtverband Hannover sowie der SPD Ortsvereine Döhren-Wülfel, Isernhagen, Kleefeld-Heideviertel, List/Süd und Südstadt Bult ermöglicht.