SPD Aktion zur Rocky Horror Show

Am 13. Juli fand im Opernhaus Hannover die Premiere der Neuinszenierung des weltbekannten Musicals der "Rocky Horror Show" statt. Bei den Fans des Kultmusiclas von Richard O´Brien gehört es zum guten Ton sich aktiv während der Aufführung zu beteiligen, sei es mit spritzenden Wasserpistolen oder dem Werfen von Konfetti. Ebenso zum Fan-Repertoir zählen sogenannte Ratschen, die beim drehen viel Krach erzeugen.

In der Presse konnte man zuvor jedoch lesen, dass es in Hannover einen "Ratschen-Notstand" gebe, daraufhin mobilisierte der SPD Stadtverband Hannover kurzfristig mehr als 400 rote Ratschen, die dann am Abend der Premiere vor dem Opernhaus gratis verteilt wurden. "Ich freue mich sehr, dass wir aushelfen konnten, die Besucherinnen und Besucher haben uns die Ratschen geradezu aus den Händen gerissen, in 20 Minuten waren alle 425 Stück verteilt. Schade das ich selbst keine Karten mehr bekommen habe, das Spektakel hätte ich mir heute sehr gerne angesehen, aber die Show läuft ja noch bis zum 24. Juli." sagte der Organisator Frank Straßburger nach der erfolgreichen SPD Verteilaktion.