OB Weil fordert Atomausstieg in einer öffentlichen Anhörung im Bundestag

Für einen zügigen Atomausstieg ausgesprochen hat sich Hannovers Oberbürgermeister Stephan Weil am Mittwoch in einer öffentlichen Anhörung des Deutschen Bundestages zur Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke. Weil war als Präsident des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU) zu der Anhörung eingeladen worden, um die Folgen einer möglichen Verlängerung der Laufzeiten auf die über 750 Stadtwerke in Deutschland zu schildern.