Nils Hindersmann als ECOSY-Vize wiedergewählt

Auf dem neunten Kongress der Europäischen JungsozialistInnen (ECOSY) ist der 29-jährige Juso und Gewerkschaftssekretär aus Hannover erneut zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt worden. Der viertägige Kongress fand in Brüssel unter dem Motto „Change for Europe“ statt.

Die etwa 300 Delegierten aus ganz Europa berieten über das von der ECOSY entworfene Wahlprogramm und machten deutlich, dass es eine sozialistische Mehrheit im Europäischen Parlament nach der Wahl am 7. Juni geben muss. „Europa wird schlecht regiert. Wir brauchen endlich klare Regeln für die internationalen Finanzmärkte und soziale Mindeststandards in Europa. Das klappt nicht mit den Konservativen und Liberalen. Hier zählt jede Stimme für einen Wandel in Europa.“ sagte Nils Hindersmann auf dem Kongress.