Personenplakate werden neben Großformattafeln und Themenplakaten Schwerpunkt der SPD-Kampagne zur Landtagswahl am 27. Januar 2008

“Wir geben unser Politik ein Gesicht!“ So beschreibt die SPD Hannover ihre Planungen für die Plakatierung zur Landtagswahl am 27. Januar 2008. Wesentlicher Teil der SPD-Strategie sei es, alle Kandidatinnen und Kandidaten in den Wahlkreisen in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu bringen, so Unterbezirksvorsitzender Heinrich Aller. „Wir wollen die Wahlkreise direkt gewinnen“, gibt sich der Landtagsabgeordnete kämpferisch. Einem Vorschlag von Bündnis 90/Die Grünen, der eine überdurchschnittliche Reduzierung der Plakate vorsieht, erteilte er damit eine Absage. Personenplakate seien neben den „Wesselmann“ genannten Großformattafeln sowie ergänzender Themenplakatierung Schwerpunkte der Strategie.